Aktuelles

23. Mai 2016

Die Götter meinen es gut mit uns in diesem Jahr. Die ersten 3 Fohlen sind gefallen und alle mehr als gelungen. Näheres unter Fohlen 2016.

Wie haben mehrere Pferde in wirklich gute Hände verkaufen können und werden sicherlich auch ein paar unserer diesjährigen Fohlen zum Verkauf anbieten. Aber wir warten erst einmal ab, bis alle da sind. Ich merke, dass dieses Jahr die Wahl wirklich schwer fällt. Die Qualität ist überdurchschnittlich gut und dann noch diese herrlichen Farben.

14. Februar 2016

Wir haben unsere website ein bischen aufgemöbelt und neue Infos ergänzt, schaut doch mal rein.

02. September 2015

Rumba auf Island ist tragend geschallt. Leider nicht von Eldur, der stand nur 2 Tage zur Verfügung und wurde dann schon wieder abgeholt. Das war zu kurz um eine Trächtigkeit zu ermöglichen. Wir haben uns dann für einen sehr schönen jungen Fuchshelmschecken entschieden und nun hat es geklappt. Wir werden sie im September in Island besuchen und uns dann entscheiden, ob sie nach Deutschland kommt, oder ob wir weiter mit ihr in Island züchten wollen.

Dagskjona ist auch wieder zuhause. Sie hat ja eine starke Heustauballergie und wurde deshalb abgegeben. Leider waren die Haltungsbedingungen in ihrem neuen Zuhause nicht entsprechend, so dass wir sie wieder hier haben. Bei uns kann Sie tagsüber bei der großen Hitze einen Stall aufsuchen, dass macht ihr das Leben sehr viel einfacher. Es soll wohl so sein, dass wir sie behalten werden.

Die Fohlen-FEIF für unsere beiden Jungs war sehr erfolgreich. Manadis hat wie immer ein grandioses Fohlen, wieder Elite und auch Stormur war sehr erfolgreich. Er hat lediglich im Gebäude nicht ganz überzeugt, da seine Bänder an der Hinterhand noch zu elastisch waren. Hoffen wir, dass es sich auswächst. Wir würden ihn zu gerne als Hengst nutzen. Näheres unter Hengste.

19. Juli 2015

Neue Verkaufspferde !

17. Juli 2015

Athena ist positiv geschallt und somit tragend von Noi. Wir freuen uns, nun sind es schon 3 Stuten, 3 stehen noch aus. Da wir nicht alle behalten können, werden 2 tragende Stuten zum Verkauf stehen. Schwierig, da alle Anpaarungen sehr interessant sind. Noch muss ich mich ja nicht entscheiden.

16. Juli 2015

Vorlilja und Alvör sind wieder zuhause. Sie waren bei Leikari vom Teufelsmoor zum Decken und sind beide tragend.
Das wird bei diesen beiden Ladies sicher was ganz Gutes. Die Stuten bringen schon viel mit und der Hengst ist ein Alfasteinn fra Selfossi-Sohn, der 2014 mit 8,22 seine Jungpferdematerialprüfung abgelegt hat.

06. Juli 2015

Leben und sterben ist so nah beieinander. Gerade schreibe ich noch über den Verlust eines Fohlens, da hat in dieser Zeit bereits ein weiteres Leben diese Erde betreten, und was für ein Energiebündel.

Morgunn, der Morgen, vom Krähbrink ist wunderschön in seiner leuchtendroten Decke. Aber bei Mánadis kann man sicher sein, dass sie uns immer tolle Fohlen schenkt.

30. Juni 2015

Am Samstag hatten wir ein schlimmes Erlebnis zu verdauen.
Hamingja hat ihr Fohlen tot auf die Welt gebracht.
Wir warten noch auf das Untersuchungsergebnis vom Veterinäruntersuchungsamt über die Todesursache.
Wenn alles ok ist, werde ich Hamingja dieses Jahr noch einmal decken lassen, damit sie über den Verlust gut hinweg kommt.

22. Juni 2015

Heute kam das Ergebnis von Gene Control, Stormur ist eindeutig Braunwindfarben Splash Carrier. Wir freuen uns sehr.

15. Juni 2015

Wir warten auf die Fohlen.
Flikka hat ihr erstes Fohlen bekommen, ein Hengstfohlen wie aus dem Bilderbuch. Groß, lange Beine, gutes Gebäude und tolle Gänge mit viel Tölt. Dazu noch eine tolle Farbe, Braunwindfarben Splash Carrier, mal schauen, ob wir ihn als Hengst aufziehen werden.
Nun warten wir noch auf Manadis und Hamingja, beide bekommen ein Fohlen von Gear von der Igelsburg.

Dieses Jahr sind 4 Stuten von uns beim Hengst, Noi deckt Athena, Vorlilja und Alvör stehen bei Leikari vom Teufelsmoor, einem mit 8,27 geprüften Junghengst, einem erdfarbigem Schecken, Sohn von Alfasteinn, das wird sicher was ganz Feines.

In Island haben wir Anfang des Jahres eine sehr gute 3-jährige Fuchshelmscheckstute, Blub 110,  gekauft, die nun bei Eldur fra Torfunesi steht, hoffen wir auf viel Farbe mit exellenter Qualität im nächsten Jahr.

Dagskjona steht ebenfalls bei Noi, sie wird anschließend in ein neues zuhause umziehen. Für uns ist ihre Heuallergie fütterungstechnisch doch zu aufwendig, so dass wir sie abgeben werden.

23. Juli 2014

Tvista hat uns verlassen. Ich habe mich schweren Herzens dazu entschlossen, sie aus der Zucht zu nehmen. Sie gibt einfach alles für ihr Fohlen, verliert unglaublich an Gewicht und trauert nach dem Absetzten noch lange. Es braucht einfach zulange, bis sie wieder in Kondition ist.
Eine gute Kollegin und Freundin hat sich in Tvista verliebt und sie spontan gekauft. Da sie außerdem sehr gut reitet, kann sie Tvista auch wunderbar fördern. Somit haben alle Beteiligten gewonnen.

16. Juni 2014

Gestern habe ich Flikka zum Decken auf den Derkingshof gebracht zu einem erstklassigen jungen Helmscheckhengst, Heljar fra Brekknakoti.

Dabei hat Tina ein paar wunderschöne Bilder geschossen, die auch unter Stuten-Flikka zu bewundern sind.

Da wir nicht alle Fohlen behalten können, stehen alle grundsätzlich zum Verkauf, wenn Sie Interesse haben, bitte sprechen Sie mich an.

11. Juni 2014

Viel ist in den letzten Wochen passiert.
Unsere kleine Krila hat sich prächtig entwickelt, sie ist überdurchschnittlich gewachsen, kein Wunder, sie hatte viel aufzuholen.

In den letzen 8 Tagen sind unsere 3 übrigen Fohlen gefallen, noch 2 Stutfohlen und ein sehr schönes Hengstfohlen. Die Noi-Fohlen befinden sich z.Zt. noch in der Steiermark bei Ihren Müttern. Ich hatte mir im letzten Jahr vom Panoramahof 2 hochkarätige Zuchtstuten geliehen und ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.

Bilder sind unter Fohlen 2014 zu sehen.

Unsere Svanhvit hat ebenfalls ein überdurchschnittliches Stutfohlen bekommen. Ich bin sehr gespannt, ob die Fellfarbe wieder ohne Ausschimmelung erhalten bleibt. Bis jetzt sieht es so aus.

Eigentlich wollte ich mit Neuzugängen erst einmal pausieren, wir haben bereits einen vielversprechenden Stutenstamm, der schwerpunktmäßig auch sehr gut zu unserem Hengst passt, aber mir ist eine traumhaft gute Braunfarbwechslerstute angeboten worden und da konnte ich nicht Nein sagen. Ich möchte mit Ihr gerne dazu beitragen, dass diese seltene Farbe auch in exellenter Qualität erhalten bleibt.Ich bin sehr froh, dass ich diese Stute erwerben durfte. Sie ist auch charakterlich ein Schatz. Sie hat sich schnell und gut eingelebt.

23. Mai 2014

Unser erstes Fohlen ist gefallen. Krila (der Winzling) vom Krähbrink, die uns in den ersten 12 Stunden ihres Lebens viel Aufregung gebracht hat.
Sie ist extrem klein geraten, sie ging problemlos unter dem Bauch der Mutter durch. Sie konnte nicht alleine trinken, so dass alle 2 Stunden jemand schauen mußte, um sie anzulegen. Kringla, die Mutter machte ihre Sache perfekt. Es ist ihr erstes Fohlen, aber sie wußte genau, dass wir nur helfen wollten. Geduldig ließ sie sich in die richtige Position schieben und das Euter  mäulchengerecht verbiegen, so dass die Kleine nur noch trinken brauchte. Nun ist sie eine Woche alt, schon tüchtig gewachsen und sehr lebendig.

Das wird wieder so ein Pferd, von dem man sich kaum trennen kann, sie ist aber auch bildschön und kann ihre Beine sehr schön bewegen nun muß sie nur noch tüchtig wachsen.

01. Februar 2014

Nun ist sie da, unsere kleine Dallilja. Sie übertrifft alle Erwartungen. Sie hat den Flug und die anschließende Trennung von Ihrer Mutter prima weggesteckt. Bei Ankunft in ihrem neuen Zuhause hat sie sich gleich über das Futter hergemacht. Sie verbringt nun die erste Woche zusammen mit einer älteren Stute in der Box, um dann anschließend gemeinsam mit ihr zu den Fohlen zu wechseln. Dallilja ist neugierig und aufgeschlossen, lässt sich anfassen und frisst bereits Apfelschnitze aus der Hand. Die Zähmung dieses kleinen Wildlings ist denkbar einfach. Schön das sie da ist.

19. Januar 2014

Auch in diesem Jahr geht es munter weiter.
Josef Dohr gibt seine Islandpferdezucht altersbedingt in großem Rahmen auf. Dadurch konnten wir eine sehr gute schon etwas ältere Zuchtstute erwerben, die voll in unser Zuchtziel passt.
Dagskjona tut sich noch ein wenig schwer. Sie kannte bisher nur ihren Heimatstall, in dem sie auch geboren wurde, und nun mit 14 Jahren, ist sie das erste mal weg von zuhause.
Die ersten 2 Tage hat sie nur auf einem kleinen Hügel gestanden und in die Weite geschaut, wenig gefressen und kaum Kontakt zu ihrem Umfeld aufgenommen. Wir mußten sie heute auch in eine andere Herde, in der auch Jungstuten sind, umsetzen, da die reine erwachsenen Herde sie richtig gemobbt hat, auch noch nach 5 Tagen.

Nun fühlt sie sich wesentlich besser und wird auch freundlich aufgenommen. Ich bin gespannt, wie es hier weitergeht.
Tiere sind wie Menschen, auch hier ist nicht jeder in jedem System willkommen, schon sehr interessant und gut, wenn die Möglichkeit zum Ausweichen besteht.

Auf dem Bild ist sie zu sehen mit einem ihrer Fohlen aus vergangenen Jahren.

22. Dezember 2013

Was für ein Jahr. Es hat sich soviel ereignet, dass ich keine Zeit fand, zu berichten. Nun neigt sich das Jahr dem Ende entgegen und es wird Zeit ein wenig Rückschau zu betreiben.
Der Höhepunkt im August war wohl die WM in Berlin und der Staffetenritt dahin. Wir waren die letzen 7 Tage mit 2 Pferde dabei, ebenfalls beim großen Ritt zum Brandenburger Tor und als Eskortentetenreiterinnen quer durch Berlin. Was für ein Erlebnis und was für Pferde, die das alles so wegsteckten, als wäre das ihr tägliches Tun. Links eine bimmelnde Straßenbahn und rechts ein LKW der überholen mußte, vor uns 2 Kutschpferde, die kaum zu bändigen waren und unsere Kleinen ganz groß und super cool. Ich war so stolz auf unsere Pferde. Wir sind mit unserer Zucht wirklich auf dem richtigen Weg.
Der Herbst brachte viel viel Arbeit, da wir noch 2 große Paddocks gebaut haben mit festen Winterquartieren und Panelen als Einzäunung. Ziel war es, die Winterarbeit so leicht wie möglich zu gestalten, damit auch eine größere Anzahl von Pferden kein Problem in der täglichen Arbeit darstellt. Und ich muß sagen, dieses Ziel ist voll erreicht. Wir haben 11 Pferde mehr als im letzten Jahr zu versorgen und trotzdem wesentlich geringeren Zeitaufwand, einfach toll.
Uns haben auch einige Pferde verlassen und neue sind dazugekommen.

Unter Stuten sind neu dabei:


Athena vom Idablick
Goða Glæsa vom Idablick
Dallilja fra Hrafnkelsstöðum


Nähere Informationen finden sich unter "Stuten"


Es war ein gutes Jahr und wir sind dankbar und glücklich über die wunderbaren Pferde, die Ihren Weg zu uns gefunden haben, ob durch Kauf, Tausch oder Geburt. Es ist ein großartiges Erlebnis, Teil dieser Entwicklung sein zu dürfen.


Wir wünschen allen Lesern, Freunden und Kunden ein friedvolles, erfülltes Weihnachtsfest und im nächsten Jahr reiche Ernte in jeglicher Hinsicht. Uns wünschen wir 4 gesunde wundervolle Fohlen und eine gute FIZO für Noi.


Also bis dann!

 

18. Juli 2013

Ein großer Tag. Heute haben wir Noi vom Panoramahof, den Vater der diesjährigen Fohlen, gekauft. Nun haben wir unseren eigenen Deckhengst und er soll mit seinen hervorragenden Genen unserer Zucht seinen eigenen Stempel aufdrücken.

Näheres in den nächsten Tagen unter "Hengste".

Kringla ist tragend von Gear von der Igelsburg.
Bei Svanhvit warten wir noch auf positive Nachrichten.

Auf dem Panoramahof deckt Noi 2 sehr gute Leihstuten, so dass wir auch im nächsten Jahr bereits wieder Noifohlen haben werden.
Anschließend wird Noi dort weiter beritten, um im nächsten Jahr sein FEIF zu laufen.

Langweilig wird es nicht!!

16. Juni 2013

Kvika hat den Hof verlassen und ist zu Tina Derking gegangen, die sie für Ihre Zucht möchte, ich freue mich über den guten Platz. Nun kann ich ihre Tochter behalten und genießen.

Gleichzeitig verstärken wir unsere Junghengstgang um Rakni vom Derkingshof,
einen schicken Rappschimmel mit überragenden Gängen.

Es bleibt spannend.

02. Juni 2013

Wie versprochen das Bild, mehr Aufnahmen unter Fohlen 2013/Tandri

Was für eine herrliche Farbe. Die Fohlen werden von mal zu mal immer schöner.

Mein Name: Tandri (Feuer in der Dichtersprache) vom Krähbrink

01. Juni 2013

Heute ist unser letztes Fohlen gefallen, wieder ein Hengstfohlen von sehr guter Qualität und außergewöhnlicher Farbe: Heller Rotfalbe (Bilder folgen, sobald der Regen nachläßt)
Wir sind überzeugt von der Qualität des Vaters aller 3 Fohlen, Noi vom Panoramahof und werden von diesem Vererber sicherlich noch mehr sehen. Hoffentlich dann auch ein paar Stutfohlen!!

 

27. Mai 2013

Heute fiel das 2. Fohlen, ebenfalls wirklich gelungen, ein Hengstfohlen in einer sehr schönen Jacke (hellerdfarben). Wir sind sehr glücklich über diesen Zuwachs.

Mein Name:  Ari (Adler) vom Krähbrink

22. Mai 2013

Was für eine aufregende Zeit, gestern haben wir Vorlilja nach 12 Stunden Hängerfahrt gut zu uns gebracht und heute Nacht wurde wie verabredet unser erstes Fohlen geboren.

1 Fuchshengst mit Sichel und Schnippe, gut gelungen, wir sind glücklich über den kleinen Kerl.

Mein Name: Kátur (der Fröhliche) vom Krähbrink

 

19. April 2013

Die diesjährigen Anpaarungen stehen nun fest:

Svanhvit geht zu Sproti fra Hafrafellstungu, dem Elitevierganghengst der Extraklasse
Kringla geht zu Gear von der Igelsburg

Wir sind gespannt, was aus den 2 doch so unterschiedlichen Anpaarungen entstehen wird.

17. März 2013

Mit großer Freude haben wir vernommen, dass Noi vom Panoramahof, der Vater unserer diesjährigen 3 Fohlen seine Jungpferde-FIZO mit 8,07 abgelegt und damit seine Qualität als Elite-Pferd unter Beweis gestellt hat. Vor allem seine Interieur-Note von 8,2 freut uns ganz besonders.

Wir sind gespannt auf seine Fohlen, die im Mai und Juni fallen werden.

24. Januar 2013

Ein großer Tag, Svanhvit und Vorlilja vom Panoramahof werden unsere Stutenherde bereichern. Beide Stuten sind Töchter von Gordur-Greifi und haben einen hohen Zuchtwert. Wir sind stolz und glücklich über diesen Zuwachs. Wir warten noch auf das Ende des Winters, dann werden wir Vorlilja zu uns holen. Svanhvit wird erst noch im Sommer auf dem Panoramahof gedeckt und wird anschließend bei uns eintreffen.

Gleichzeitig verlassen uns Fina, Bruni und Steinka-Skjona und im Frühjahr der kleine Kristall. 

 

25.Oktober 2012

Heute habe ich mit dem Gestüt Igelsburg einen Vertrag über eine lebenslange Deckberechtigung für den Hengst Gear von der Igelsburg, abgeschlossen. Ab dem nächsten Jahr werden wir somit jährlich in den Genuß dieser hervoragenden Genetik kommen. Wir freuen uns sehr. 

Hier finden Sie uns:

Islandpferde vom Krähbrink
Markwiese 28
58708 Menden (Sauerland)

 

info@c-sucker-partner.de
Mobil:   0171 4006404